Natur - und Umweltprojekt 2019

 

Nur der hat das Leben verstanden, der Bäume pflanzt,
unter denen er niemals sitzen wird.

 

Beteiligte:

 

BQG, Hort am Schloßplatz“, Transportunternehmen, Honorarkräfte, Bürger der Stadt, Wildpark M-V, Imkerei, Biota- Institut, Waldpädagogen,u.a., Zoo Rostock

 

Hintergrund:

 

Die Generation der Kinder, die heute unsere Einrichtung besuchen, wird mit den Auswirkungen des Fehlverhaltens von uns Menschen im Umgang mit der Natur und der Umwelt stark  konfrontiert sein. Deshalb ist es notwendig die Kinder mit der Natur und den Umwelteinflüssen

zu konfrontieren und ihnen Möglichkeiten der positiven Einflussnahme zu vermitteln.

 

Ziel:

 

Die Projekte sollen den Kindern vertiefendes Wissen  über die einheimischen Singvögel, die Bienen (eine Fortsetzung des im vergangenen Jahr begonnenen  Projektes), über  die Igel  und die Vermeidung von Plastikmüll vermitteln. Alle Projekte tragen dazu bei, dass die Kinder ihre Möglichkeiten der persönlichen Einflussnahme zur Erhaltung der Natur und der Vermeidung von Plastikmüll erkennen und diese entsprechend  umsetzen  können.

 

Zielgruppe:

 

Ca. 120 Kinder, die sich mit der Thematik Plastikmüll, den Bienen, Igeln und den Singvögeln unserer Heimat auseinandersetzen wollen, realisieren mit  Pädagogen, Fachkräften und Ortskundigen die Projekte. Alle Altergruppen von 7-11 Jahre haben die Möglichkeit ihr Wissen in diesen Bereichen zu erweitern und durch eigenes Tun zu vertiefen.

 

Projektinhalte:

 

Projekt „ Buchfink, Spatz und Meise –wir gehen mit euch auf die Reise“ Stufe 1

 

Wir lernen verschiedene einheimische Vögel kennen und erfahren, was wir zur Verbesserung ihrer Lebensbedingungen und zum Schutz der Vielfalt unternehmen können.

 

Kinder der Stufe 1

 

Ergebnisse:

 

Nistkästen bauen und anbringen

Vogelfutter herstellen

Garten auf Singvogeltauglichkeit prüfen

Teilnahme an Vogelzählungen

 

 

Projekt „Autsch – hier piekt es ! Mit dem Igel durch die Jahreszeiten“ Stufe 2

 

Die Kinder lernen den Igel und seine spezifischen Eigenschaften, den Lebensraum, Gefahren und Feinde kennen und begreifen die Notwendigkeit des Schutzes.

 

Kinder der Stufe 2

 

Ergebnisse:

 

Lapbook : Unser Wissen über den Igel

Igelpuzzle aus Holz

Fotodokumentationsmappe

Bau eines Igelfutterhauses

 

 

Projekt „Bienenprojekt“ Gruppe 3a

 

Das im letzten Jahr begonnene Bienenprojekt wird fortgesetzt, da die hohen Temperaturen die Beendigung des Projektes im letzten Jahr verhinderten. Der Besuch der Imkerei Grigul gibt den Kindern die Chance den Weg des Honigs von der Biene ins Glas intensiv zu erleben. Die Bienenfutterwiese auf dem Gelände wird weiter ausgebaut und gepflegt.

 

Vorhaben/Ergebnisse:

 

Wie kommt der Honig ins Glas?

Die bereits im Vorjahr gestaltete Bienenfutterwiese wird bearbeitet und gepflegt.

Bau einer Nistmöglichkeit für Wildbienen

CD herstellen mit den Geräuschen eines Bienenvolkes

 

 

Projekt „ Dem Plastikmüll auf der Spur“, Gruppe 3b

 

Die Meere sind stark bedroht durch den Plastikmüll. Dass  das Problem vor unserer Haustier, im Bereich der Warnow ,die in die Ostsee mündet, beginnt, soll den Kindern mit Aktionen und Untersuchungen verdeutlicht werden.

 

Vorhaben/ Ergebnisse:

 

Die Warnow, als Wasserlieferant für Rostock, wird untersucht auf  Plastikmüllverschmutzung. Die Ergebnisse werden in einer Mappe dokumentiert.

Die Untersuchung von vermeidbaren Plastikverpackungen in den Supermärkten wird dokumentiert.

Herstellen eines Stoffbeutels aus abgelegter Baumwollkleidung

 

Die Vermeidung von Müll geht uns alle an. Deshalb wird altes Spielzeug auf  einer Spielzeugtauschbörse getauscht. Die Gruppe ist dabei in der organisatorischen Verantwortung.