Tag der Rekorde 2019

Ein Jahr lang lag es nun im Foyer in der Glasvitrine – das Buch der Rekorde. Nun wurde es wieder hervorgeholt.

Denn es wurde Zeit, dass wir Kinder vom Hort am Schlossplatz uns mit einem neuen Rekord in dieses Buch eintragen konnten. Dazu mussten natürlich erstmal die Rekorde vom vergangenen Jahr gebrochen werden.

Deshalb hieß es am 10. April 2019 wieder: Schneller, höher, weiter – am Tag der Rekorde bei uns im Hort. Liam und Zinaida aus der 1.Klasse ließen sich bei der Eröffnung von Lukas aus der Stufe 4 genau erklären, was es mit diesem Ehrenbuch auf sich hat.

Jetzt gab es kein Halten mehr. Denn wer wünscht sich nicht so einen Platz im Buch der Rekorde? In 15 verschiedenen Disziplinen wurde anschließend um das beste Ergebnis gekämpft. Unsere Erzieher und auch einige Eltern feuerten uns als Stationsbetreuer kräftig an. An die unterstützenden Eltern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

Tatsächlich hatten wir am Ende des Nachmittags 13 neue Rekordhalter!

Am nächsten Tag war es dann soweit und diese Kinder durften sich in das begehrte Buch eintragen. Das war sehr feierlich und die Pausenhalle bebte im Applaus. So konnte sich Meram Al Sosy als beste CD-Werferin eintragen, Milana Plaksenko aus der 1b als schnellste Perlenfädlerin.

Markus Weirauch und Lukas Kliesch waren die geschicktesten Ballfänger und Arlene Harm die Beste im Murmelzielschießen.

Hans-Ole Lehwald stellte mit nur 42 Sekunden für ein 20teiliges Puzzle den Rekord im Blitzpuzzlen auf, Achmed Abu Dai brach den Rekord beim Torschießen und Pia Rösener den im Bildermerken. Die längste Schlange aus einem Zeitungsblatt konnte Christopher Lang reißen. Er schaffte 12,20m und überholte damit die Rekordhalterin aus dem vergangenen Jahr. Zum Staunen brachte uns auch die Leistung von Clara Lottra. Sie schaffte es, über 20 Minuten eine volle Wasserflasche mit ausgestrecktem Arm hochzuhalten.

Unser Wurfmeister Lion Lemmermann konnte sich mit 5 Körben ins Buch der Rekorde eintragen und Marlon Köster als Geschicktester im Kugelrollen.  Jashan Deep Sing stapelte 30 Becher in nur 25 Sekunden um! Ob das noch zu unterbieten ist? Wir werden es im nächsten Jahr sehen. Vielleicht schafft es dann auch jemand, meinen (Merle Stapelmann ) Rekord im Bausteinestapeln zu überbieten um sich dann voller Stolz in unser Buch der Rekorde eintragen zu können.

 

Merle Stapelmann,2b

Zoe Böhnke,2b

Schneller, höher, weiter....Tag der Rekorde im Hort am Schlossplatz

Ab heute gibt es ein Ehrenbuch im Hort am Schlossplatz in Bützow.

Um sich in dieses Buch mit Foto und Namen eintragen zu können, muss man am Tag der Rekorde eben einen Rekord aufstellen. Und dieser Tag war letzten Mittwoch. Wir konnten uns an 10 Stationen messen und z. B. die meisten Seilsprünge in einer Minute schaffen, die längste Zeitungspapierschlange reißen, den höchsten Bausteinturm bauen, uns die meisten Bilder merken, am schnellsten Becher umstapeln. Nachdem Marlon (2c) und Paul (2b) diesen Tag zum ersten Mal in der Hortgeschichte eröffnet hatten, stürzten wir uns in den Wettstreit.

Beim Hochstapeln konnte Linus (1b) 10 Bausteine übereinander stapeln, den Sieg beim Torschießen erzielte Elias (2c). Lara (3b) konnte sich die meisten Bilder merken und Evelina aus der 4b wurde Meisterin mit 143 Sprüngen in der Minute im Seilspringen. Anastasia aus der 4b schaffte es, eine Papierschlange von 9,80m zu reißen und Maria  aus der 4a stapelte 30 Becher in 45 Sekunden um. Wir haben einen Jukebox-Meister: Kevin aus der 2a schaffte es am schnellsten eine CD auf einen Stab zu werfen. Unser Ping-Pong-Meister ist Mohamed aus der 4b. Doppelmeister Rico (4a) war unschlagbar im Basketball und in einem Geschicklichkeitstest mit Murmeln.

Im nächsten Jahr werden wir alle Rekorde toppen, weil wir wissen, worauf es ankommt. Denn so ein Platz im Ehrenbuch wünscht sich jeder.

 

Justin (3b und Garik (3b)