Informationen

Vier Spieler – eine Mannschaft

 

Die Mini-WM ist ein Fußballturnier für Mannschaften aus öffentlichen Einrichtungen wie z.B. Schule, Hort und Freizeiteinrichtungen aus Bützow und dem Umland. Bereits 2010 und 2014 hat bei uns eine Mini-WM (Weltmeisterschaft) stattgefunden. Unterstützt wird die Mini WM 2018 von der Stadt Bützow und dem TSV Bützow.

Das Turnier wird vom 28. Mai bis 06. Juni 2018 stattfinden. An vier Tagen werden die Vorrunden ausgespielt. Zudem gibt es eine Finalrunde mit den 8 besten Teams. Diese findet am 6. Juni 2018 auf dem Sportplatz am Wall statt.

Fußballspass für alle

 

Neben spannenden Fußballspielen gibt es für die „Nicht-Spieler“ während der Vorrundenturniere interessante Angebote. Feuert eure Lieblingsmannschaft an oder genießt einfach die spannenden Fußballspiele.

 

Wie wird gespielt?

Die Vorrunden bestehen aus einer Gruppenphase. Die Finalrunde besteht aus einer K.O.-Phase.

 

Gruppenphase

In der Gruppenphase spielen die  Teams in einer Gruppe und treffen jeweils einmal aufeinander. Für einen Sieg erhalten die Mannschaften drei Punkte, für ein Unentschieden je einen Punkt. In die darauffolgende K.O.-Phase ziehen die erstplatzierten Teams aus jeder Gruppe ein, also insgesamt 8 Mannschaften. Bei Punktgleichheit entscheiden die erzielten Tore.

 

K.O.-Phase

Nach der Vorrunde geht es im K.O.-Modus weiter. Das bedeutet, nur wer das Spiel gewinnt, kommt eine Runde weiter. Ist nach der regulären Spielzeit noch kein Sieger ermittelt, wird das Spiel im 9m-Duell entschieden.

 

Welche Regeln gibt es bei der MINI-WM?

Bei der Fußball MINI-WM gibt es einige Regeln, die jeder Teilnehmer genau kennen sollte.

  • Eingeladen sind alle Mädchen und Jungen der 1-4 Klasse.
  • Jede Mannschaft sollte vom Alter gemischt sein (z.B. je 1 Kind (2011, 2010, 2009, 2008)
  • Jungen und Mädchen können in gemischten Teams spielen.
  • Ein Team besteht aus max. vier Spielerinnen und/oder Spielern. Plus 1x Ersatzspieler
  • Auswechselspieler: Ein Spielerwechsel im Spiel ist jederzeit möglich.
  • In der Finalrunde können die qualifizierten Teams einen ausgefallenen Spieler durch einen anderen Spieler ergänzen.

 

//Spiele//

  • Jedes Spiel dauert jeweils 6 Minuten
  • Tore dürfen von jedem beliebigen Punkt aus erzielt werden.
  • Grätschen ist grundsätzlich nicht erlaubt.
  • Ein Strafstoß wird bei Verhinderung eines Tores durch absichtliches Handspiel oder Foulspiel in der gegnerischen Spielhälfte gegeben. 
  • Strafstoß: Der Strafstoß wird von der Mittellinie ausgeführt. Die gegnerische Mannschaft darf für den Strafstoß einen Torwart bestimmen.
  • Absichtliches Handspiel, grobe Fouls und unsportliches Verhalten (Meckern, Tätlichkeiten, absichtliches Ballwegschlagen etc.) führen zu 2 Min.-Strafen.
  • Bei Spielunterbrechung läuft die Zeit weiter.
  • Kommt ein Team zu spät, ist ein Einstieg in den Spielablauf generell möglich. Die verpassten Spiele können jedoch nicht nachgeholt werden und gelten als verloren und werden mit 0:3 für den Gegner gewertet.
  • Berührt der Ball das Fangnetz gilt der Ball im Tor- bzw. Seitenaus und die gegnerische Mannschaft hat Ballbesitz. 
  • Bei Seitenaus wird der Ball flach eingerollt.

 

//Spielfeld//

  • Das Spielfeld hat die Maße 20x10 Meter.
  • In der Vorrunde wird mit Bande gespielt.
  • Der Bodenbelag in der Finalrunde ist Rasen.
  • Der Bodenbelag in der Vorrunde Kunstrasen.
  • Da auf Kunstrasen gespielt wird, sind nur Fußballschuhe Multinoppen oder Turnschuhen erlaubt.